Pressetext

Mit Gott auf der Ostsee unterwegs

Ist Gott wirklich da? Haben Sie schon einmal das Bedürfnis gehabt herauszufinden, ob’s stimmt? 

Unübersehbar ragt das Banner zwischen den Masten des Missionskutters Elida, der vom ... bis ... wieder einmal im Hafen liegen wird. Während einer kostenlosen Kutterrundfahrt oder des Open-Ships laden wir Sie ein, unser Bordleben und die Crew kennenzulernen. Wir heuern als Christen unterschiedlicher Kirchen und Freikirchen alljährlich auf dem Kutter an, um Menschen zu einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus auch außerhalb eines Kirchengebäudes einzuladen.

Herausforderungen persönlicher und segeltechnischer Art prägen unseren Bordalltag unter der Woche, während wir an den Wochenenden in unterschiedlichen Häfen entlang der Ostsee liegen. Gottesdienste an und von Bord, sowie Dinner an der Pier und viele weitere Aktionen motivieren uns mit Menschen in Kontakt zu kommen.

Die Zusammenarbeit mit Kirchen und Gemeinden vor Ort ist uns dabei wichtig. Dadurch haben Menschen, die auf den Kutter kommen, bleibende Ansprechpartner, auch wenn die Elida nach ein paar Tagen zum nächsten Hafen weitersegelt.

Suchen Sie im Hafen unser großes braunes Segel mit der biblischen Segelnummer Joh. 3,16 und finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt.
Willkommen an Bord der Elida.

 

__________________________

Dies ist ein Text, der für Veröffentlichungen in Zeitungen und anderen Medien als Vorlage verwendet werden kann.

Hier gibt es den Pressetext im PDF-Format.

Hier gibt es noch einmal das passende Pressefoto dazu (Genehmigung für die freie Verwendung).

elida-segeln-2016.jpg